Stadt Griesheim setzt auf Rechnungsworkflow von LORENZ Orga

Die Stadt Griesheim im Landkreis Darmstadt-Dieburg hat sich jetzt für optimierte und transparente Prozesse bei der Eingangsrechnungsverarbeitung durch den Einsatz des Rechnungsworkflows von ekom21 entschieden. Das zusammen mit LORENZ Orga entwickelte Verfahren rw21, auch bekannt unter dem Namen FlowManager Invoice, ist Teil der eGovernment Suite der ekom21 und erfreut sich seit geraumer Zeit steigender Beliebtheit bei den hessischen Kommunen.

Mit dem Workflow realisiert die Stadt deutlich kürzere Ablaufzeiten bei der Bearbeitung ihrer jährlich rund 15.500 Eingangsrechnungen. Die Dokumente werden schon im Posteingang eingescannt und über automatisierte Prozesse an die zuständigen Stellen weitergeleitet. Mario Ripp, Projektleiter für die rw21-Einführung: „Eine Auflage durch die Kommunalaufsicht ist es, eine Liquiditätsplanung einzurichten. Mit Hilfe dieser Softwarelösung können die Eingangsrechnungen zukünftig bereits unmittelbar nach dem Posteingang über die EDV – durch Scannen – erfasst werden. Das hat den Vorteil, dass die Fälligkeit der jeweiligen Auszahlung bereits ab diesem Zeitpunkt bekannt ist.“

Außerdem lassen sich mit der Workflow-Lösung die Anforderungen des Vier-Augen-Prinzips lückenlos nachvollziehen. Dafür werden für die einzelnen Schritte der Rechnungsbearbeitung Rollen festgelegt, die eingehalten werden müssen. Lange Umlaufzeiten, das mehrfache Ziehen und Ablegen von Fotokopien sowie das Verschwenden von Skontovorteilen sind damit passé.

In Griesheim arbeiten derzeit 16 Mitarbeiter/innen mit rw21. In der Einführungsphase sind es die Fachbereiche Infrastrukturdienste, Bauhof und Immobilienmanagement, das Sachgebiet Wohnungsamt und teilweise die Finanzbuchhaltung. In der Endausbaustufe werden rund 70 Personen (so genannte Rolleninhaber) aus sechs Fachbereichen und drei Stabsstellen mit dem Programm arbeiten.

www.lorenz-orga.de


Spirituelle Erzählung als Buch mit Hörbuch im Zwiebelzwerg Verlag erschienen.

Die Autorin Heide Deuretzbacher veröffentlichte im Zwiebelzwerg Verlag ihr spirituelles Märchen für kleine und große Leser und Zuhörer. Die Ausgabe erscheint mit 38 Seiten und vielen Zeichnungen der Künstlerin Heike Laufenburg, gedruckt auf dickes Werkdruckpapier. Das Hörbuch ist dem Buch beigegeben. Die Geschichte wird von der Autorin selbst erzählt, die musikalische Untermalung ist komponiert und gespielt von Franz Hrdlicka. Die wunderschöne Ausgabe kann für 12,50 Euro im Internet und in jeder Buchhandlung erworben werden.

In einer fernen Oase in Marokko spielt diese wunderbare Geschichte aus dem Tierreich. Es geht um Liebe und Treue, um Eifersucht und Neid, um Verzeihen und Vergeben.


Es begann mit der Entdeckung eines Ammoniten am Moritzberg

AmmonitenHarder

Darstellung eines Ammoniten von Heinrich Harder aus dem Jahre 1916

Buch schildert Leben und Werk des Forschers Ernst Stromer von Reichenbach

München / Nürnberg / Wiesbaden (wissenschafts-news) – Als Schulkind hatte der fränkische Freiherr Ernst Stromer von Reichenbach (1871-1952) ein prägendes Erlebnis, das seinen Wunsch weckte, als Erwachsener ein Paläontologe zu werden. Am Fuße des Moritzberges unweit von Nürnberg entdeckte der kleine Ernst das versteinerte Gehäuse eines mehr als 40 Zentimeter großen Ammoniten der Gattung Arietes aus der frühen Jurazeit vor etwa 180 Millionen Jahren. Damals ahnte niemand, dass Ernst einer der bedeutendsten Dinosaurier-Forscher der Welt werden würde.

In einem Fernsehfilm des „ZDF“ von 2014 ist zu sehen, wie Ernst zusammen mit seinem älteren Bruder Fritz den Ammoniten in einem zweirädrigen Karren transportiert. Auf einem alten Foto posiert die Familie Stromer neben dem lose an eine Mauer gelehnten Ammoniten vor dem Tor ihres Schlosses Grünsberg bei Altdorf unweit von Nürnberg. Ab 1951 zierte der Ammonit eingemauert einen Pfeiler des Wehrganges von Schloss Grünsberg, bis er in den 1980er Jahren gestohlen wurde.

Ernst Stromer gebührt die Ehre, die ersten Dinosaurier Ägyptens identifiziert zu haben. Er war während seiner dritten Ägypten-Expedition im Winter 1910/1911 im Januar 1911 in der Baharyya-Oase in der Sahara auf eine Fundstelle gestoßen, an der seine Grabungsteams von 1911 bis 1914 rund 95 Millionen Jahre alte Fossilien von Dinosauriern, Krokodilen und anderen Urzeit-Tieren bargen. Als wichtiger Freund und Helfer erwies sich dabei der österreichische Musiker und Fossiliensammler Richard Markgraf (1869-1916).

Von 1915 bis 1934 beschrieb der in Nürnberg geborene Bürgermeistersohn und später in München arbeitende Paläontologe Ernst Stromer insgesamt vier bis dahin unbekannte Gattungen von Dinosauriern. Darunter erregte der Raub-Dinosaurier Spinosaurus (Dornen-Echse) besonders großes Aufsehen. Denn jener gilt heute mit einer Länge bis zu 18 Metern als der größte Raub-Dinosaurier. Selbst den imposanten Tyrannosaurus übertraf er um rund fünf Meter Länge.

Nach neueren Erkenntnissen dürfte Spinosaurus ein an das Leben im Wasser angepasster Dinosaurier gewesen sein. Er jagte und fraß vor allem große Fische. Beieindruckend groß waren sein 1,75 Meter langer, krokodilähnlicher Schädel und sein mannshohes Rückensegel, dessen Funktion noch heute umstritten ist.

Außer Spinosaurus beschrieb Ernst Stromer auch die Dinosaurier Carcharodontosaurus (Haizahn-Echse) 1931, Aegyptosaurus (Ägyptische Echse) 1932 und Bahariasaurus (Echse aus Bahariyya) 1934. Von Stromer erstmals beschrieben wurden zudem die Krokodile Libycosuchus 1914 und Stomatosuchus 1925 aus Ägypten.

Die wissenschaftlich wertvollen Originalfunde der ersten Dinosaurier Ägyptens wurden bei einem britischen Luftangriff auf München in der Nacht vom 24. zum 25. April 1944 zerstört. Zwei der drei Söhne von Ernst Stromer kehrten nicht aus dem Zweiten Weltkrieg zurück. In München wurden Ernst Stromer und seine Frau Elisabeth, die er 1910 in Ägypten kennen gelernt hatte, fünf Mal ausgebombt. Ab 1944 wohnte Ernst Stromer auf Schloss Grünsberg bei Altdorf unweit von Nürnberg, das 1754 in den Besitz seiner Familie gelangt war.

Am 18. Dezember 1952 starb Ernst Stromer im Alter von 81 Jahren in Erlangen. Sein Grab befindet sich auf dem Nürnberger Johannisfriedhof, auf dem berühmte Persönlichkeiten aus vier Jahrhunderten bestattet sind.

Das Leben und Werk des Forschers Ernst Stromer von Reichenbach wird in dem Taschenbuch „Der rätselhafte Spinosaurus“ (GRIN-Verlag, München) in Wort und Bild geschildert. Autor ist der Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst, der von 1986 bis heute mehr als 300 Bücher, Taschenbücher und Broschüren veröffentlichte. Zu seinen Spezialitäten gehören Publikationen aus den Themenbereichen Paläontologie, Zoologie, Archäologie und Geschichte.

Bestellung des E-Books oder gedruckten Taschenbuches „Der rätselhafte Spinosaurus“ bei:
http://www.grin.com/de/e-book/299203/der-raetselhafte-spinosaurus


Anthologien: Jedes Wort ein Atemzug

Bücher für den guten Zweck. Immer eine tolle Sache, denn der Erlös kommt Menschen zugute, die es dringend nötig haben und wo jeder Cent gebraucht wird.

Jedes Wort ein Atemzug: Kriminelle Geschichten
Thriller, Krimi und Spannung fesseln die Leser. Gänsehaut und Nervenkitzel vom Feinsten. Viele Themenbereiche finden sich, aber auch Stories, die das wahre Leben schrieb. Von Mord und Mobbing, von Terror und Stalking, von der Psyche und der Wahrheit. Ein Buch, dass mit Sicherheit nicht vor der letzten Seite zugeschlagen wird. Dieses Buch unterstützt die Gewaltopferhilfe der Autonomen Österreichischen Frauenhäuser. Die Autoren: Autorengemeinschaft „Respekt für Dich“ unter der Leitung von Karin Pfolz.
ISBN: 978-3-9503-8730-8

Jedes Wort ein Atemzug: Geschichten aus aller Welt, Teil 1
An dieser Buchreihe haben sich 143 Autoren aus ganz Europa beteiligt. Es ist ein gemeinschaftlicher Weg gegen Gewalt. Der Erlös fließt in die Gewaltopferhilfe und unterstützt die Autonomen Österreichischen Frauenhäuser und “GewaltfreiLeben”. In diesem Band finden sich Kurzgeschichten aus der ganzen Welt. Schöne, traurige, kurzweilige, welche zum Nachdenken, witzige und Einfühlsame. Ein Werk, das für gute Unterhaltung und Entspannung sorgt.
ISBN: 978-3-9503-8626-4

Jedes Wort ein Atemzug: Geschichten aus aller Welt 2
Eine Reise mit Worten, rund um den Erdball, in 49 Geschichten. Erfundenes, Erlebtes, Spannendes und Heiteres, für jeden ist das Passende dabei. Dieses Buch unterstützt die Gewaltopferhilfe der Autonomen Österreichischen Frauenhäuser und die Aktion GewaltfreiLeben.
ISBN: 978-3-9503-8734-6

Jedes Wort ein Atemzug: Winter- und Weihnachtsgeschichten
Ein gemeinsames Buchprojekt gegen Gewalt, initiiert von der österr. Autorin Karin Pfolz, soll den gemeinsamen Weg Europas gegen Gewalt zeigen. 143 Autoren aus ganz Europa beteiligten sich dran. Die Reihe umfasst derzeit 4 Bände. Der Erlös aus den Büchern fließt in die Gewaltopferhilfe. In diesem Band finden sich Kurzgeschichten und Gedichte, rund um das Thema Weihnachten und Winter. Witzig, interessant, spannend, rührend und unterhaltend. Unterteilt ist das Buch in Geschichten für Kinder und Erwachsene.
ISBN: 978-3-9503-8624-0

Sonnen- und Reisegeschichten: Jedes Wort ein Atemzug
Geschichten und Anekdoten, geschrieben von bekannten AutorInnen der ganzen Welt. Wir begegnen einem Koffer, der ein Schicksal begleitet, möchten alleine an den Strand, Unternehmen eine Reise mit “Dreamtravel”, versuchen einzuschlafen, aber eine Schlafwagenfahrt weiß das zu verhindern. Leichtsinn wird bestraft und mit dem Frühling im Herzen stauen wir nach Berlin-Tegel. An einem Tag im März verändert sich alles und eine Weide und ein Kätzchen erleben ein Abenteuer. Viele weitere Geschichten warten darauf, gelesen zu werden und dabei zu helfen. Jedes Exemplar dieses Buches unterstützt das Projekt “Respekt für Dich – AutorInnen gegen Gewalt”. Bereits über 850 AutorInnen, KünstlerInnen, MusikerInnen, stehen hinter “Respekt für Dich”. Für die Buchserie “Jedes Wort ein Atemzug” schreiben sie Kurzgeschichten und Anekdoten und das gesamte Honorar für diese Bücher fließt in die Hilfe für Gewaltopfer. Insgesamt sind bereits 5 Bände erschien. Alle vollgefüllt mit Unterhaltung für die Leser.
ISBN: 978-3-9030-5626-8

Thriller und Kriminelles: Jedes Wort ein Atemzug
Spannendes und Geheimnisvolles, Böses und Fesselndes – geschrieben von bekannten AutorInnen der ganzen Welt – finden sich in diesem Buch. Der Blutmond scheint und lässt die Worte der Mutter zur Wahrheit werden. Ein Spiegel als Zeuge eines Verbrechens und ein tödlicher Rufmord für jeden, der alleine stirbt. Ein Protagonist, der einer Autorin das Fürchten lehrt und ein Schutzengel in Menschengestalt, treffen sich zum Leichenschmaus. Thriller und Krimis, die trotz der Kürze die Leser zu schlaflosen Nächten zwingen. Der Erlös aus dieser Anthologie fließt an “GewaltfreiLeben”.
ISBN: 978-3-9030-5636-7

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.karinaverlag.at/
http://www.respekt-fuer-dich.org/


Lese- und Kochspaß mit Christine Erdiç

Christine Erdiç wurde 1961 in Deutschland geboren.
Sie interessierte sich von frühester Kindheit an für Literatur und Malerei und verfasste schon damals oft kleine Geschichten und Gedichte, die sie jedoch nie veröffentlichte.
Nach dem Abitur war sie in unterschiedlichen Bereichen tätig und reiste viel.
Seit 1986 ist sie verheiratet, hat zwei Töchter und lebt seit dem Millenium in der Türkei.
Unter anderem gab sie Sprachtraining an der Universität von Izmir, machte Übersetzungen und verfasste Berichte für die Türkische Allgemeine, eine ehemalige Zeitschrift in deutscher Sprache und gibt heute noch private Deutschstunden.

Bücher der Autorin:
Geschichten aus dem Reich der Hexen, Elfen und Kobolde, ISBN: 978-3-7357-9072-9
Dieses Buch lädt den Leser mit seinen märchenhaften und lehrreichen Geschichten aus dem Reich der Hexen, Elfen und Feen zu einer Reise in die bunte Welt der Fantasie ein. Mit seinen lustigen Ausmalbildern ist es für Kinder ebenso geeignet wie für all jene, die im Herzen jung geblieben sind.

Nepomucks Abenteuer, ISBN: 978-3-9030-5618-3
Nepomuck ist ein lustiger kleiner Kobold, der mit seiner Familie in einem Kobolddorf in Norwegen wohnt. Er hilft dem Weihnachtsmann beim Geschenke verpacken in der Weihnachtswerkstatt und landet aus Versehen in einem dieser Päckchen. So tritt er nun im Schlitten des Weihnachtsmanns seine Reise in die Welt der Menschen an Welch spannende Abenteuer wird Nepomuck dort wohl erleben und wird er bei den Menschen ein neues Zuhause finden?

Glücksschmiede: Tipps für mehr Glück und Erfolg, Kindle Edition
Glücklich und erfolgreich sein. Wer möchte das nicht? Ein altes Sprichwort sagt: jeder ist seines Glückes Schmied.
Wie aber schmiedet man sein Glück? Es ist gar nicht mal so schwer. Dieser kleine Ratgeber zeigt Ihnen interessante Wege auf, die zu Glück und Erfolg führen.

Willkommen im Luhg Holiday, Kindle Edition
Als Familie Kohlmann wegen eines vorausgesagten Schneesturms ganz spontan im Hotel Luhg Holiday einkehrt, ahnt sie noch nicht, was sie dort erwartet. In dem alten unheimlichen Haus scheint nichts mit rechten Dingen zuzugehen und schon bald finden sich die drei Kinder und ihre Eltern im unglaublichsten Abenteuer ihres Lebens wieder.

Zauberhafte Gerichte aus der Koboldküche, ISBN: 978-3-7357-9215-0
Was steht wohl bei einem Kobold alles auf dem Speiseplan? Nepomuck gewährt Einblick in seine Küche und verrät so manches bisher geheim gehaltene Rezept. Die Gerichte sind ein wahrer Gaumenschmaus. Darüber hinaus hält das Büchlein noch ein paar Überraschungen parat. Nepomuck wünscht gutes Gelingen und ganz viel Spaß!

Low Carb Revolution, ISBN: 978-3-8448-0908-4
66 Low Carb Rezepte Die Rezepte im Buch haben keine Beilagen wie Kartoffeln, Reis, Nudeln, die aus Kohlenhydraten bestehen. Natürlich können Sie zu allen Rezepten „Beilagen“ servieren, dann ist es nur kein Low Carb mehr. Christines Low Carb Küche (2 Personen) Fischfilet auf Kokosnuss, Überbackener Eisbergsalat, Spinatschicht, Miesmuscheln mit Ingwer, Birnen mit Schweinefleisch, Weißkohlsalat mit Speck, Erdnuss-Schinken, Oliven-Hähnchen, Hack mit Okra, Hammelfleisch mit Zimt – und noch mehr. Brittas vegetarische Low Carb Rezepte (2 Personen) Tofu mit Sesam, Blumenkohl mit Schafskäse, Brokkoli mit Schafskäse, Blumenkohl mit Joghurt, Spiegeleier mit Gemüse, Auberginen mit Knoblauch, Nussauflauf, Linsen-Burger, Tofu-Knödel, Mandel-Möhrenauflauf – und noch mehr. Juttas Low Carb Backen ohne Mehl (2 Personen) Joghurt-Pfannkuchen, Leinsamen-Semmeln, Quark-Semmeln, Mandel-Muffinbrot, Vanille-Kekse, Gehäufte Mandeln, Kekse zum Advent, Erdnussbutter-Kekse, Mohn-Quark-Kuchen, Walnuss-Kekse – und noch mehr. Infos zur kohlenhydratarmen Ernährungsform und Infos zur Gesundheit. Infos zu den Autoren und ihren Büchern Die „Kohlenhydratarme Ernährung“ stellt ein revolutionäres Ernährungskonzept vor. Es basiert auf der Erkenntnis, dass zu viele Kohlenhydrate in der täglichen Nahrung nicht gut sind für den Menschen. Ernährungswissenschaftler haben herausgefunden, dass das Zuviel an Kohlenhydraten den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen lässt, was dazu führt, dass viel Insulin ausgeschüttet wird. Dieses kohlenhydratarme Ernährungskonzept ist wissenschaftlich fundiert und millionenfach erprobt. Neben spannenden Hintergrundinfos zu Low Carb findet man in diesem Buch 60 leckere, unkomplizierte und kohlenhydratarme Rezepte für Jedermann (Fleischgerichte, vegetarische Rezepte und Backrezepte ohne Mehl).

Alle Informationen zu den Büchern der Autorin finden Sie unter:
http://christineerdic.jimdo.com/